Beschädigte WordPress-Datenbank reparieren

In diesem Artikel verraten wir Dir, wie man eine beschädigte WordPress-Datenbank reparieren kann. Die Datenbank ist das Herzstück eines WordPress-Systems. In ihr werden alle Artikel, Seiteninhalte, WordPress- und Plugin-Einstellungen sowie viele weitere Informationen gespeichert. Ist die Datenbank beschädigt oder fehlerhaft funktioniert oft das ganze WordPress-System nicht mehr.

1. Möglichkeit: Reparatur auf Datenbankebene

Wenn Du Dich mit Datenbanken und MySQL etwas auskennst, kannst Du beschädigte Datenbanktabellen mit dem MySQL Befehl "REPAIR Tabellenname" reparieren ("Tabellenname" muss natürlich durch die jeweilige Tabelle ersetzt werden). Dies muss für jede Tabelle einzeln erfolgen. Mit dem Datenbankmanagement-Tool phpMyAdmin kannst Du auch alle Tabellen auswählen und diese dann reparieren.

2. Möglichkeit: WP_ALLOW_REPAIR

WordPress bietet für die Datenbank-Reparatur eigene Bordmittel an. Für die Durchführung sind nur wenige technische Kenntnisse erforderlich.

  1. Öffne die wp-config.php (im WordPress-Hauptverzeichnis).
  2. Füge die folgende Zeile fast ganz ans Ende der Datei, direkt über die Zeile "if ( !defined('ABSPATH') )
    define('ABSPATH', dirname(__FILE__) . '/');"Zeile zum Einfügen:

    define ('WP_ALLOW_REPAIR', true);

    Das ganze sieht dann so aus:

  3. Als nächstes musst Du im Browser folgende URL aufrufen: http://deine-seite.de/wp-admin/maint/repair.php
    Natürlich musst Du vorher "deine-seite.de" durch Deine Domain ändern. Jetzt solltest Du auf eine Oberfläche gelangen, die so aussieht:
  4. Klicke jetzt auf "Datenbank reparieren". Alternativ kannst Du auch auf "Repariere und optimiere die Datenbank" klicken. Dann werden zusätzlich Deine Tabellen aus Performance-Sicht optimiert. WordPress wird Dir zum Abschluss jetzt einen Statusreport ausgeben:
  5. Deine Datenbanktabellen wurden jetzt repariert. Vergiss zum Abschluss nicht die Zeile "define('WP_ALLOW_REPAIR', true);" aus der wp-config.php wieder zu löschen.

Falls die Reparatur nicht geholfen hat

Falls Du die Reparatur Deiner WordPress-Datenbank nicht geholfen hat, fordere einfach unseren kostenpflichtigen WordPress-Support an. Wir helfen Dir gerne bei allen Problemen rund um WordPress weiter.

Autor

Über den Autor: Tobias Genge

Tobias T. Genge ist gelernter Informatikkaufmann und studierte Wirtschaftsinformatik an der FOM Hamburg. Seit 2007 beschäftigt er sich mit WordPress und gründete 2011 mit Fehler7 eine der ersten rein auf WordPress spezialisierten Agenturen in Deutschland.

WordPress Premium Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*